... soll meinen Weg zu einem besseren Leben darstellen

Das klingt zwar etwas platt, beschreibt aber genau das, was ich mit diesem Projekt erreichen will.

Durch mein sehr hohes Übergewicht fallen mir Teile des Alltags immer schwerer und auch die Auswirkungen meines Bronchialasthmas scheinen größer zu werden.

Somit möchte ich meinen Lebensstil in den nächsten Wochen, Monaten  und Jahren so verändern, dass ich mich darin wieder wohl fühlen und die angenehmen Seiten des Lebens genießen kann.

Ziele

Die Festlegung eines festen Ziels werde ich bewusst vermeiden, da ein Rückfall in alte Angewohnheiten nach einem erreichten Ziel wesentlich höher ist. Somit werde ich mir nach und nach kleine Ziele setzen um sie zu erreichen.

Dennoch möchte ich in etwa 2-2,5 Jahren mein Gewicht dauerhaft auf ca. 120 Kilogramm reduziert haben, was somit natürlich den Namen des Projektes wiederspiegelt.

Wege

Da bekanntlich viele Wege nach Rom führen, werde ich wahrscheinlich auch mehrere Wege ausprobieren, um mein Bestreben zu erreichen.

In den ersten Wochen und Monaten werde ich wohl auf eine Umstellung meiner Ernährung und den Beginn eines Sportprogramms senden. Im Verlauf des Projekts möchte ich wieder mit dem Floorballtraining beginnen und andere Sportarten entdecken. Ein klassisches Training im Fitnesstudio kann ich mir derzeit nicht vorstellen, da es in mehreren Anläufen nicht geklappt hat und der Ansporn dazu einfach fehlt.

Die neu aufkommenden Gadgets zur Dokumentation der sportlichen Aktivitäten werde ich sicherlich auch in Anspruch nehmen und Fortschritte darüber dokumentieren.

Im Bereich der Ernährung werde ich mich vorerst so umstellen, dass ich an mehreren Tagen in der Woche Rohkostsalate statt eines warmen Mittagessens zu mir nehmen und meinen Obstkonsum erhöhen werde. Die Unmengen an Süßwaren und deftigen Snacks auf dem Arbeitsweg werden ganz wegfallen und bei Hunger durch Obst und Gemüse ersetzt.

Für die Betreuung durch einen Arzt oder die Krankenkasse werde ich mich kurzfristig zu meinem Hausarzt begeben und mein Projekt vorstellen.

Dokumentation

Über einen Blog auf dieser Seite möchte ich meine Fortschritte und Vorgehensweisen mit Familie, Freunden, Bekannten und anderen Interessenten teilen. Eventuell findet sich ja jemand wieder und man kann Erfahrungen teilen.

Wie genau der Blog aussehen wird, muss sich mit der Zeit ergeben aber ich denke, dass er einen Großteil der Erlebnisse darstellt und in wöchentlichen Abständen erscheinen soll.

Öffentlichkeit/Unterstützung

Den Weg in die Öffentlichkeit habe ich gewählt, um mir selbst einen gewissen Druck für mein Vorhaben zu verpassen und es auch durchzuziehen.

Über jede Unterstützung durch meine Familie, Freunde und alle Übrigen auf dieser Seite bin ich natürlich immer dankbar.

Allerdings möchte ich meinen eigenen Weg gehen und nicht bei jeder Gelegenheit sofort auf ein falsches Verhalten hingewiesen werden. In der Gruppe fällt es sicherlich vor allem zu Beginn schwer, die Disziplin zu wahren und da wirkt allzu harte Kritik schnell kontraproduktiv.

Tipps sind immer gerne gesehen und ich freue mich auf jedes Feedback zu diesem Projekt.

Belohnung

Um neben dem besseren Lebensstil auch eine weitere Belohnung zu haben, für die es sich zu kämpfen lohnt, werde ich mir einen weiteren Traum erfüllen.

Ich möchte einen Urlaub in den USA machen und werde mir dies nur erfüllen, wenn ich das Hauptziel auch erreiche.

Also auf gehts ins Projekt 120...

 

Update vom 16.11.2015

Inzwischen ist ein Jahr vergangen und ich fühle mich viel besser als zuvor. Was ich in meinem ersten Jahr so erlebt habe, gibt mein Blogeintrag von der 52. Projektwoche sehr gut wieder, in dem ich das erste Jahr mit Zahlen und Erfahrungen zusammengefasst habe. Der Sport und die gesundere Ernährung nehmen inzwischen einen sehr großen Teil meines Lebens ein und das Projekt läuft auf vollen Touren.

Copyright © 2016 Harm Otten. Alle Rechte vorbehalten.